JUXUS is a performing art-group, run by various people since 1995 .

JUXUS exalts high literature,lectures,exhibitions,performance-events,unchained melody-making.

JUXUS has a wide range of unbroken symbolistic points of rank review

and is a trace of metadadaistic waste recovery (abfallverwertung) .

JUXUS : produktion of provoking ding-donging - as pruricent stuffed animallove.(produktion-lüsterner stofftierliebe) with totaldissolution in a fare away reality - clarity. (totalauflösung in realitätsferner klarheit)

JUXUS is taken full responsibility.

 

 

please combine the following terms as you like it : find the secret :

JUbilate eXodUS JUg luXUS JUgulate seXUS JUdder pleXUS
JUggle crucifiXUS JUmble oXUS JUngle fluXUS JUnk neXUS

 

Ist die Performance ebbes Subversives, ebbes die Gesellschaft unterwanderndes? - Zuviel Fernsehen ist subversiv. - - Oh, nein, denn du hast ja die Werbepausen. Da kann man seine Müllermilch aus dem Kühlschrank holen. - Die Frage ist doch, ist die Gesellschaft gut so wie sie ist? Ist sie so gut, daß sie so bleiben soll wie sie ist, ist es denn wirklich wünschenswert, daß sie so bleibt wie sie ist? - Genau! Ich steck mir meine Zigarre in den Arsch und ihr guckt zu wie sie abbrennt. Und wenn mich mal jemand fragt, was macht ihr so in der Performance, dann sag ich, wir rauchen nicht mit dem Gesicht.
Die Aufmerksamkeit, die mir als Soloperformer zusteht, ist in der Gruppe begrenzt, ich muß damit rechnen, daß mich die Leute gar nicht sehen, weil gleichzeitig irgendwo was anderes stattfindet....
Also die Interaktion sollte bei einer Gruppenperformance im Vordergrund stehen. Man steigt drauf ein, was die anderen machen oder auch nicht machen.
Ich bin zur Performance gekommen eigentlich durchs Bühnenbild. Ich sehe mich als Teil des Bühnenbildes und bevorzuge abstrakte Aussagen, weil sie Freiraum schaffen. Eindeutigkeiten, die z.B. auf eine Pointe zielen, sind nicht das Entscheidende. Dazu brauche ich ein intelligentes und phantasievolles Publikum. Das ist nicht immer gegeben, aber man sollte das erwarten und auch einfordern.
Leute, die zum Ursprung keinen Bezug mehr haben, können auch mit einer Juxus-Performance wenig anfangen. Wir verteilen keine Beipackzettel.
Was ist tabu in der Performance; gibt es irgendwelche Tabus? Es gibt das Achtsamkeitsprinzip! Würdest Du dir die Haare abschneiden lassen? ... Für mich gibt es keine Tabus, für mich gibt es nur Geschmacklosigkeiten. Wenn es die Sache erfordert, ziehen wir uns auch aus.
Gebt eurem Leben einen Sinn, den Satz find ich z. B. sehr gut. Dieser Frage sollte man sich wirklich stellen. Idealismus spielt für mich auch eine Rolle. In dem Moment wo ich mich nicht mehr verstellen muß, diene ich der Wahrheit. Zerstörung finde ich sehr schön. Das ganze moderne, häßliche Design besonders Autos, Turnschuhe usw., das muß eigentlich alles zerstört werden, damit Schönheit überhaupt erst wieder entstehen kann. Hauptsache subtil und mit Sinn drin, wie damals im Mittelalter beim Rokoko, wo sich die Menschen in Tiere verwandelt haben. Parabel oder Fabel? Fabel. Schalk.
Mordsgelächter bei der Documenta, habe ich ja erst gedacht, die jagen uns weg, dann konnten wir doch auftreten. Und dann der Frosch vor der Kirche... Gut, der Geruch war vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig.
Besonders mag ich Performance in Richtung französisches Kabarett - und wenn viele Römer dabei sind.

   
 
schirmherrschaft: